Wildbienen, fleissige Helfer in der Natur

Wildbiene beim Bestäuben

Es sind keine ausgebüchsten Honigbienen, sondern wildlebende Verwandte, die ohne den Menschen zurechtkommen. Meistens leben sie alleine, kümmern sich alleine um den Nachwuchs und können überall leben.

  • Sandiger Boden
  • Feldwege
  • Lösswände
  • Abbruchhäuser
  • mit anderen Holzbewohnern

So vielfältig ihr Lebensraum ist, so gibt es auch über 500 Arten. Sie werden streng geschützt und wichtig als Bestäuber von Pflanzen. Die Lebensräume der Wildbienen werden immer mehr eingeschränkt. Nachdem auch die klassischen Honigbienen, ums Überleben kämpfen, sind Lösungen wichtig. Eine wunderbare Lösung ist der Bau von Instektenhotels. Die wichtigsten Wildbienen sind.

  • Erdhummel
  • Blutbiene
  • Sandbiene
  • Holzbiene
  • Pelzbiene
  • Scherenbiene

Im Internet finden sich viele Informationen über Wildbienen. Diese Infos sind entnommen aus einem Prospekt «Wildbienen» des Landesverbands für Obstbau, Garten und Landschaft, Baden-Würtemberg, der an der BUGA 2019 ausgelegen ist.

Links
www.wildbienenschutz.de
www.naturschutzcenter.de

Literatur
Gastl, M.: Drei-Zonen-Garten: Vielfalt-Schönheit-Nutzen
Hintermeier, H. und M.: Streuobstwiesen – Lebensraum für Tiere und Pflanzen
Westrich, P.: Wildbienen – die anderen Bienen

Weiterhin empfehlen wir in diesen Zusammenhang unser Projekt zu Obstreisen
Reiseideen zu Obstreisen

Baur au Lac – 5* Hotel mit Bienenvölkern

Im Baur au Lac wirken Honigbienen und produzieren dort eigenen Honig. Speisen, Getränke wie auch Menschen lassen sie links liegen. Es sind Völker der Apis mellifera carnica und sind eine sanftmütige Unterart der westlichen Honigbiene (Apis mellifera). Es sind Winterbienen, die auch den kalten Wintermonaten trotzen und im Frühling beginnen den Honig zu sammeln.

Der feine Hong kommt im Baur au Lac auf den Tisch. Pro Bienenvolk sind es 12 kg Honig. Die Bienen leben in Völkern und können dank sogenannten Winterbienen die kalten Wintermonate überleben. Das heisst, diese besonders robusten Bienen trotzen der Kälte und können so im kommenden Frühling den Fortbestand des Volkes sichern.

Seit April 2016 beherbergt das Hotel eigene Bienenvölker. Mit dem Projekt will Baur au Lac den Honigsterben entgegen treten. Es gibt für die Bienen ein Mini Baur au Lac mit Blick auf den See, um in idyllischer Umgebung Honig zu sammeln. Die winzigen, fliegenden 80000 Mitarbeiter sind sanftmütig und bienenfleissig.

Spitzenhonig für 5 Sterne Hotels

Im Juni 2022 konnte ich Dr. Schiers besuchen. Ein Imker mit langer Familientradition, der absoluten Spitzenhonige für die 5* Hotellerie liefert. Er lebt am Vierwaldstättersee und hat dort einige Bienenvölker, die in wunderbarer Natur feinsten Honig gewinnen.

Seine besonderen Spezialitäten sind Honig mit Zitrone oder Honig mit Safran. Bei der Zitrone handelt es sich um Zitronenöl, das aufwendig und biologisch von einen Fachbetrieb gewonnen, der Safran wird direkt im Iran eingekauft.

Sein Labor befindet sich in einer alten Holzscheune. Doch drin wurde eine Betonumwandelung eingebaut und ein modernes Labor zur Honigerzeugung, sowie ein Arbeitsraum für Verpackung und Versand eingerichtet. Alles erfolgt in Handarbeit. Die Nachfrage ist gross und schnell ist der Honig ausverkauft.

Er unterstützt Imker in Äthiopien durch Lehrgänge an der Universität von Mettu. Sein Wissen ist da sehr wertvoll.

Dr. Schiers
Schynweg 14
CH-6376 Emmetten

premium-honey.com