Sammlung von Nektar

Die Bienen sammeln Nektar und Pollen. Der Nektar ist eine Pflanzen-Flüssigkeit, reich an verschiedenen Zuckerarten wie Saccharose, Glucose und Fructose. Der Nektar dient ausschliesslich dazu, Insekten und Bienen anzulocken, damit diese die Pollen übertragen. Diese sind die Samenzellen der Pflanzen und enthalten Proteine. Die Insekten transportieren nach Möglichkeit die Pollen auf eine andere Pflanze der gleichen. Insekten bestäuben wesentlich zuverlässiger als der Wind. Bienen sammeln wohl Pollen und Nektar. Den Nektar bringen die Bienen als Futter in das Bienenhaus.

Jede Biene fügt aus speziellen Drüsen Enzyme hinzu und verändert das Zuckerbild. So wird zum Beispiel Saccharose in Fructose und Glucose gespalten. Das Endprodukt ist schlussendlich Honig. Er wird eingetrocknet und im Wachs eingelagert.