Honigreisen – der Natur auf der Spur

Bienen sind der Inbegriff für Natur. Damit Früchte wachsen können, sollten diese bestäubt werden. Bienen fliegen von Blüte zu Blüte und befruchten somit die Welt. In einigen Ländern gibt es zu wenig Bienen, und Alternativen zu Bienen sind nicht in Sicht.

Dass irgendwann alle Nahrungsmittel im Labor produziert werden, möchten wir mit solch einer Lösung leben? Uns die Natur nehmen lassen?
Liesse es sich so überhaupt überleben oder gar ausserhalb von uns Menschen Leben beizubehalten?

Daher besser bewusster reisen, sich achtsam mit Bienen beschäftigen und mit Honig, welcher von den Bienen gewonnen wird.

Daher haben wir uns für «Honigreisen» entschieden. Honig ist ein wunderbares Naturprodukt, weltweit engagieren sich Imker für deren Völker.

Wenn wir dazu ein Reisethema auflegen, dann mit dem Ziel uns bewusster zu werden, was alles hinter dem Honig steckt, und um zur Natur zurück zu finden.

Was genau wir mit «Honigreisen» aufwerfen und unternehmen, zeigt uns die Zukunft. Zuerst sammeln wir mit Vorliebe Infos über Honig und verlinken mit entsprechenden Webseiten. Wir suchen die Kontakte zu den Imkern und freuen uns auf möglichst viele Rückmeldungen.

Besuchen Sie Bienenvölker

Wir porträtieren hier Bienenvölker. So gibt es Hotels, wie das «Baur au Lac» in Zürich, welches eigenen Honig produziert.

Gerne stellen wir hier Imker vor, die sich ganz ihren Bienen widmen. Es ist für uns von besonderem besonderem Interesse, wenn die Gäste reichlich über den Honig erfahren, und Führungen möglich sind.

Wissen über Honig

Wir stellen hier unser Wissen über Bienen und Honig zusammen. Dieses gewinnen wir durch Gespräche mit Imkern und durch Informationen vom Hotel «Baur au Lac» Zürich.


Ein jüngst gefundenes, spannendes Buch für Imker, leichtverständlich verfasst und dennoch alle Bereiche abgedeckt, die ein Imker wissen sollte:

Wolfgang Ritter
«Gute imkerliche Praxis»
Verlag Eugen Ulmer
ISBN 978-3-8001-0375-1

Für Literaturfreunde folgendes Buch über Honig und Bienen mit allerlei Bezugspunkten zur Literatur und aus dem Alltagsleben;

Ralph Dutli
«Das Lied vom Honig, eine Kulturgeschichte der Biene»
Wallstein-Verlag
ISBN 978-3-8353-0972-2

Im Anzeiger von Affoltern ist ein schöner Bericht über die Arbeit der Imker erschienen. Gerne bedanken wir uns für den Artikel beim Anzeiger von Affoltern. Der Bericht kann hier als PDF heruntergeladen werden.

Auf den nachfolgenden Seiten haben wir das Wissen zum Honig gesammelt.

Impressum – die Macher von Themenreisen

Als Honigliebhaber war es nur eine Frage der Zeit gewesen, bis wir uns zu diesem Thema auf Spurensuche begaben. Es sieht die Idee vor Imker zu besuchen. Sicherlich ein wenig abenteuerlich dürfte das schon von statten gehen! Denn Bienen stechen nun mal, unser Wagnis ermöglicht Verletzungen.

Doch wie oft passierten Sie schon Bienenstöcke, ohne es zu bemerken? Stattdessen erfreuen wir uns an reichhaltiger Natur und den vielfältigen Früchten.

Von daher wünschen wir Ihnen viel Spass mit unserem Webauftritt, der wie viele andere von «T» initiiert wurde. Kontakte und Rückfragen direkt an den Journalisten:

Stephan Zurfluh
Brisigstrasse 24
CH-5400 Baden
Tel. +41 56 426 54 30
info@i-p-s.ch

Weitere wesentliche Webauftritte:

Unser Portal mit allen Themenseiten;
www.themen.reisen

Bienen sind wichtig für die Landwirtschaft,
www.agro.reisen

Obst benötigt die Bienen,
www.obst.reisen

Blüten duften und locken Bienen an,
www.duft.reisen

Textlich & illustrativ redigiert von;
S. Keller
E-Mail